Fort Großherzog von Baden - Fort Frère

Das Fort Großherzog von Baden – Fort Frère ist Teil des deutschen Festungsrings von Straßburg. Das Fort wurde in den Jahren 1872 bis 1875 errichtet. Sein erster Name war "Fort V" oder "Fort Oberhausbergen". Am 01. September 1873 wurde es auf den Namen "Fort Großherzog von Baden" getauft, zu Ehren Friedrichs I., Großherzog von Baden, Schwiegersohn des Königs von Preußen und deutschen Kaisers, Wilhelm I. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Fort am 3. April 1919 in "Fort du Maréchal Pétain" umbenannt. Seinen aktuellen Namen « Fort Frère » erhielt es nach dem Zweiten Weltkrieg. Bei der Festung handelt es sich um ein großes detachiertes Fort mit trockenem Graben. Sein Grundriss diente als Modell für den Bau der sogenannten "Biehler-Forts", benannt nach Generalmajor Alexis von Biehler (1818 – 1886), Leiter der 3. Ingenieursinspektion und der 3. Abteilung des Ingenieur-Komitees in Berlin. Von Biehler hatte den Plan  von Fort V von Straßburg als Standardplan für ein detachiertes Fort entworfen. Man kann Fort Frère somit als « Vater aller detachierten Forts  im Deutschen Reich von 1872 – 1882 » bezeichnen. Restauriert durch einen Verein ab dem Jahr 2000 ist Fort Frère eines der am bestens erhaltenen großen Biehler-Forts in Europa, das für Besucher im Rahmen von Führungen zugänglich ist.

 

Kehl Kaserne des Fort Frère

Fotographie © MJR 2019-07

 

 

Öffnungstage 2022

Letzte Änderung : 28 / 11 / 2021

 

Zu beachten : Das Fort kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Alle Führungen, sogar am europäischen Tag des offenen Denkmals, sind nur möglich nach der Bezahlung von einem Eintritt.
 

Bitte kommen Sie 15 Minuten vor der Führung, damit die Gesundheitsvorschriften für Corona überprüft werden können.


Von Mai bis Oktober : jeden ersten Sontag im Monat, Begin der Führung 15.30 Uhr.

Von Juni bis September : jeden Sonntag Begin der Führung 15.30 Uhr.

Sonntag den 6. November 2022 : Begin der Führung 15.00 Uhr.

 

Besondere Öffnungstage :

Sonntag den 8. mai : Begin der Führung 15.30 Uhr.

Donnerstag den 14. Juli 2022, « französicher National Feiertag » : Begin der Führung 15.30 Uhr.

Samstag den 17. September 2022 : Europäischer Tag des offenen Denkmals : Führungen von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Sonntag den 18. September 2022 : Europäischer Tag des offenen Denkmals : Führungen von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Freitag den 11. November 2022 « französicher Feiertag » : Begin der Führung 15.00 Uhr.

 

Führungen mit Termin

Über das ganze Jahr kann mann auch Führungen für Gruppen, Schulgruppen- oder Studenten Besuche von Besuchern ab 10 Personnen bestellen. Bitte sende Sie uns eine Mail oder ruffen Sie uns einfach an.

 

Hinweise für Ihren Besuch

  • Eingang nur unter 3 G Regel zum Schutz vor Corona.
  • Eingang nur mit einer Gesichtsmaske das Fort betretten à dem 11. Lebensjahr.
  • Die Distanzen müssen eingehalten werden und die Hände sollten vor und nach dem Besuch gewaschen werden.
  • Fort Frère ist auf Militärgelände das nur im Rahmen der Führungen für das Publikum zugänglich ist.
  • Einreise bitte mindestens 15 Minuten vor der Führung.
  • Die Führung dauert im Durchschnit ungefähr zwei ein halb Stunden.
  • Die Erlaüterungen sind in französicher Sprache (einige Mitglieder können auch einen kleinen Teil in Deutsch übersetzen), aber dies wird die Zeit für die Führung ein wenig verlängern.
  • Bei schlechtem Wetter oder unvorhergesehenen Vorfällen kann der Verein die Führungen oder andere Aktivitäten stornieren.
  • Es wird festes Schuhwerk ohne hohe Absätze empfohlen. Im Rahmen von Sicherheitsmaßnahmen können Besucher am Eingang kontrolliert werden.
  • Die Fahrräder, Kinderwagen können im Fort während der Führung abgestellt werden. Autos müssen auf dem Parkplatz bleiben, der 150 m vor dem Eingang liegt. Der Fahrad-Weg der zum Eingang führt ist für Autos verboten.
  • Hunde an der Leine dürfen an der Führung teilnehmen, wenn sie sich ruhig verhalten. Im Fort gibt es eine Wasser Stelle für die Vierbeiner.

 

Eintrittspreise 2021-2022
  • Erwachsene :                             5 €
  • Jugentliche von 12 bis 18 Jahre :  2 €
  • Schulgruppen :                           2 € pro Schüler, Kostenloss für die Begleiter.
  • Kinder unter 12 Jahre :                Frei

Dauer der Führung : 2 bis 2 ein halb Stunden.

 

Besuchen Sie das Fort

https://www.fort-frere.eu/visitez-le-fort/

 

Nützliche Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie hier

 

 

Fort frère : Kehlkaserne

Fotographie © MJR 2019-07